Logo 

Linsenlaibchen (Mercimekli Köfte)

print
Nach einem türkischen Originalrezept.
Zutatenliste
1,5 Tassen rote Linsen
1 Tasse Feiner Bulgur (Ince/Köftelik Bulgur)
wenig Olivenöl
1 EL Tomatenmark
1 EL Paprikamark (Biber Salcasi)
4 Stk mittlere Zwiebeln
1 EL Kreuzkümmel, gemahlen
0,5 TL Pfeffer
2 TL Salz
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Bund Petersilie
2 Stk Spitzpaprika

Zubereitung
Die gewaschenen Linsen mit 3.5 Tassen kaltem Wasser zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 20 Minuten köcheln lassen. Den Bulgur untermischen. Deckel auf den Topf und 10 Minuten warten bis der Bulgur gar ist.

Die klein geschnittenen Zwiebeln im Olivenöl anschwitzen; Tomatenmark und Paprikamark hinzufügen, umrühren und vom Herd nehmen.

Den Linsen-Bulgur in ein großes Gefäß umfüllen und die Zwiebeln dazugeben. Die restlichen Zutaten hinzufügen und alles gut durchkneten. Aus der Masse längliche Laibchen formen und am Teller am besten auf Salatblättern anrichten.

Achtung: Diese Laibchen werden nicht abgebraten!

Dazu kann Brot gereicht werden.

T = Tasse (250 ml)


Zusatzinformationen

Rezeptgruppe Beilage,Vorspeise
region Mittlerer Osten
Eingetragen von vegan.at / info@vegan.at

Falls Sie dieses Rezept nachkochen, würden wir uns freuen, wenn Sie uns davon ein Foto zukommen lassen würden, damit wir dieses hier einfügen können. Per E-Mail: info(at)swissveg.ch.

 Sprache:
 deutsch
 english
 français
über veg-r.org
Rezepte
Restaurants